ORGANISATION // WAHL ZUR KAMMERVERSAMMLUNG

MEILENSTEINE // ABLAUF

1.


Vorregistrierung der Mitglieder durch die Arbeitgeber


4. Quartal 2017

 

2.


Fortlaufende Registrierung der Mitglieder


Seit November 2017

3.


Schließung der Wählerverzeichnisse


15.02.2018

4.


Ankündigung der Wahl


Februar 2018

5.


Aufruf zur Einreichung von Wahlvorschlägen

 

Ende April 2018

6.


Versand der Wahlunterlagen

 

Anfang Juni 2018

7.


Durchführung der Wahl

 

13.06. - 28.06.2018

8.


Erste Sitzung der Kammerversammlung

Die Wahlperiode hat mit der Konstituierung des Wahlausschusses am 06.02.2018 begonnen. Alle Mitglieder der Pflegekammer, die bis einschließlich 15.02.2018 ihre vollständigen Unterlagen für die Registrierung (ausgefüllter Meldebogen und Kopie der Berufserlaubnis) zurückgesendet hatten, wurden in die Wählerverzeichnisse für die drei Gruppen Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege aufgenommen. Nur Mitglieder, deren Daten in eines der drei Wählerverzeichnisse übernommen werden konnten, sind bei der ersten Wahl zur Kammerversammlung wahlberechtigt. Sie erhalten bis zur Wahldurchführung regelmäßig wichtige Informationen postalisch zugesendet.

Sie möchten auch virtuell alle wichtigen Informationen zur Wahl verfolgen? Kein Problem! Besuchen Sie einfach regelmäßig unsere Wahlseite im Internet, tragen Sie sich für den Empfang des Newsletters ein oder abonnieren Sie unsere Facebook-Seite.

Wichtig: Die Registrierung der Mitglieder der Pflegekammer Niedersachsen geht weiter! Wenn Sie Ihre Registrierung als Mitglied (ausgefüllter Meldebogen und Kopie der Berufsurkunde) noch nicht an den Errichtungsausschuss gesendet haben, holen Sie es jetzt bitte nach. Nur mit Ihrer Registrierung können wir Sie über die Entscheidungen der Pflegekammer oder anstehende Termine informieren.

WÄHLERVERZEICHNISSE // VERTEILUNG DER SITZE

SITZVERTEILUNG DER KAMMERVERSAMMLUNG IN DER PERIODE 2018 bis 2023

Für jede der drei Berufsgruppen wird ein Wählerverzeichnis geführt. Jede Berufsgruppe wählt seine eigenen Vertreterinnen und Vertreter in die Kammerversammlung. Exemplarisch bedeutet dies, dass eine Altenpflegerin nur Vertreterinnen und Vertreter wählen kann, die ebenfalls der Berufsgruppe der Altenpflege angehören:

Sitzverteilung Wahl zur Kammerversammlung 2018

Die Anzahl der Sitze der Kammerversammlung ergibt sich aus der Größe der Wählerverzeichnisse. Die Wählerverzeichnisse führen alle wahlberechtigten Kammermitglieder für die Wahl zur Kammerversammlung. Auf je 1.500 Mitglieder entfällt ein Sitz in der Kammerversammlung.

Für die Wahl zur Kammerversammlung 2018 wurden am Stichtag über 46.500 vollständig registrierte Mitglieder gezählt und in die Erstellung der Wählerverzeichnisse einbezogen. Bei der Wahl zur Kammerversammlung 2018 werden entsprechend 31 Vertreterinnen und Vertreter in die Kammerversammlung gewählt.

Die Registrierung der Kammermitglieder ist noch nicht abgeschlossen. Bisher haben noch nicht alle Kammermitglieder ihre Meldeunterlagen zurückgesendet. Die Kammerversammlung 2018 bis 2023 wird daher weniger Sitze umfassen, als die Versammlungen der nachfolgenden Legislaturperioden. Um entscheidungsfähig zu bleiben ist die Anzahl der Sitze in der Kammerversammlung auf maximal 60 Sitze begrenzt (eine Mindestanzahl ist hingegen nicht festgelegt). Weitere Informationen zur Wahl und zur Sitzverteilung können Sie der Wahlordnung entnehmen.

WAHLAUSSCHUSS // WAHL ZUR KAMMERVERSAMMLUNG

Der Wahlausschuss ist ein von der Kammer berufenes Gremium und verantwortet die Durchführung der Wahl zur Kammerversammlung. In diesem Jahr findet die Wahl zur Kammerversammlung der Pflegekammer erstmalig statt, weshalb die Aufgaben der Kammer aktuell (gemäß § 36 Wahlordnung) vom Errichtungsausschuss bzw. von dessen Vorstand übernommen werden. 

Der Wahlausschuss besteht aus einem Wahlleiter und dessen Stellvertretung sowie drei Beisitzenden und Stellvertretungen. Am 06. Februar 2018 hat die Konstituierende Sitzung des Wahlausschusses der diesjährigen Wahl zur Kammerversammlung stattgefunden. Der Wahlausschuss setzt sich wie folgt zusammen:

 

Wahlausschuss Wahl zur Kammerversammlung 2018

AUFGABEN // WAHLAUSSCHUSS

 


DURCHFÜHRUNG DER WAHL

 


ENTSCHEIDUNG ÜBER DIE EINSPRÜCHE GEGEN DIE WÄHLERVERZEICHNISSE

 


ENTSCHEIDUNG ÜBER DIE ZULASSUNG DER WAHLVORSCHLÄGE

 


FESTSTELLUNG DES WAHLERGEBNISSES

Die Informationen zur Sitzverteilung, die Bekanntgabe des Wahlzeitraumes (13. bis 28. Juni 2018) sowie die Veröffentlichung der Mitglieder des Wahlausschusses wurden den wahlberechtigten Kammermitglieder im Februar 2018 durch die erste Wahlankündigung bekanntgegeben. In den folgenden Wochen und Monaten werden regelmäßig weitere Informationen per Post versendet. So erhalten die Wahlberechtigten beispielsweise Ende April einen Aufruf zur Einreichung von Wahlvorschlägen und zwischen Ende Mai / Anfang Juni die Wahlunterlagen für die Teilnahme an der Wahl zur Kammerversammlung. Zusätzlich werden alle Schreiben nach dem Versand auch auf der Website zum Download  veröffentlicht.