WORKSHOP PFLEGEZUKUNFT // Azubis wollen ihre Kammer mitgestalten

Am 25.06.18 fand in der Geschäftsstelle der Pflegekammer Niedersachsen der erste „Workshop Pflegezukunft“ für Auszubildende aus der Pflege statt. Ziel war es, Kontakt mit den zukünftigen Mitgliedern der Kammer herzustellen und die spezifischen Bedürfnisse kennenzulernen. Zehn Auszubildende aus allen pflegerischen Heilberufen tauschten untereinander Ihren Wissensstand über die berufsständische Selbstverwaltung aus und berichteten über die Stimmungen, die Sie innerhalb ihrer Ausbildungen zum Thema Kammer wahrnehmen. Offene Fragen dazu wurden von Anja Wiedermann und Niels Derlin aus der Geschäftsstelle beantwortet. Im zweiten Schritt erarbeiteten die Auszubildenden Strategien dafür, wie die zukünftigen Mitglieder frühzeitig von Ihrer Kammer Informationen erhalten und wie die Pflegekammer mit ihnen in den Dialog treten könnten.

Insgesamt wurde deutlich, dass es den engagierten Auszubildenden wichtig ist, ihren zukünftigen Beruf und damit auch die Kammer mitzugestalten und dass es von Bedeutung ist, sich zu informieren, um auf dieser Basis Verantwortung für die Pflege zu übernehmen.

Zurück